Astronomie ist cool!

Logo AJS

Das sagen nicht nur englische Schülerinnen und Schüler und rennen dabei den Sternwarten landauf landab die Türen ein...

Auch hier besuchen viele Schulklassen das Planetarium und die Sternwarte SIRIUS in Schwanden und bevor wir noch mit der Show begonnen haben, purzeln ihnen die Fragen über die Zungen: „Warum sind Planeten rund, wie viele Sonnen gibt es, ist die Galaxie irgendwo zu Ende, wie heiss ist die Sonne und wie lange leuchtet sie noch, woher kommen die Kometen...?"
Das sind spannende Fragen, die sich nicht in ein paar wenigen Sätzen beantworten lassen.

Darum haben wir – die „alten Sterngucker“ aus der Astronomischen Vereinigung Berner Oberland (AVBeO) – eine Astronomische Jugendgruppe SIRIUS (AJS) gegründet. Damit die jungen und jüngsten Sterngucker ihren coolen Klub haben, in welchem sie solche Themen diskutieren können. Und damit ihr nicht alles aus Büchern herauslesen oder aus dem Internet herunterladen müsst, stellen wir Euch unser Wissen und unsere Erfahrungen zur Verfügung.

Zweck

  • Einführung von Jugendlichen in die theoretischen Grundlagen der Astronomie
  • Praktische Schulung von Jugendlichen zum Zurechtfinden am Himmel
  • Erlernen des Umgangs mit Teleskopen und des Beobachtens von Himmelsobjekten
  • Aufbau einer Jugendgruppe, die zu einem späteren Zeitpunkt selbstständig agieren kann

Durchführung

Der Kurs findet alle 3-4 Wochen von 19:30h bis 21:00h im Sprachenzimmer (Theorie) oder bei geeignetem Wetter auf der Sternwarte des Oberstufenzentrums Zulg bzw. mit unserem transportablen Dobson-Teleskop extern statt (Praxis).

Den Kurs leiten Ernst Bürki und Thomas Schönholzer, zwei pensionierte Mitglieder der Astronomischen Vereinigung Berner Oberland.

Kursgebühr

Entschliesst sich ein Jugendlicher nach zwei- bis dreimaligem Schnuppern dazu, den Kurs weiter zu besuchen, beträgt die Kursgebühr Fr. 30.- für ein Jahr (keine Rückerstattung bei vorzeitigem Abbruch) und es wird nach Erhalt eine Quittung ausgestellt. Die Kursteilnehmer können später auch der Astronomischen Vereinigung Berner Oberland (AVBeO) als Jungmitglied beitreten.